Urlaubsort Lawalde Oberlausitz  / Sachsen 
DorfkircheSündersteinMühlenmuseumKakteensammlungSchloss
[ Impressum ] Sehenswertes Lauba / Kleindehsa / Lawalde 
 Informationen
  Startseite
  Hochsteinbote
  Gemeindeamt
  Gemeinderat
  Satzungen
 Über uns
  Ortslage
  Geschichte
  Sehenswertes
  Anreise
 Tourismus
  Freizeit
  Wandern
  Gastronomie
  Quartiere
  Ausflugsziele
 Bürgerservice
  Vereine
  Vermietung
  Lokales
 Extras
  Gustav Bayn
  Fotoserie
  Wohnen
  Gästebuch

Dorfkirche · Sünderstein · Heimatmuseum · Mühlenmuseum · Kakteensammlung · Schloss

Die Gemeinde Lawalde mit ihren Orten hat in ihrem Territorium einige Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. So findet man im Ort selbst, den einzigartigen "freistehenden Glockenturm" der Dorfkirche. Des weiteren kann man auch den "Sünderstein" anschauen. Er steht am Ortsausgang in Richtung Großschweidnitz auf der linken Seite. Der Überlieferung nach, durften hier die Verurteilten bevor es zum Galgenberg ging, das letzte Mal ausruhen.

Weiterhin gibt es im Ort selbst 2 Museen, ein technisches Denkmal, die Niedermühle, die bis zum Jahre 1989 als Wassermühle täglich Korn gemahlen hat und ein Heimat- und Landwirtschaftsmuseum. Dieses befindet sich in Richtung Lauba, gegenüber dem Lawalder Seniorenhäus`l und wird von der Familie Knöschke betrieben. Einen ganz besonderen Genuß für Pflanzenfreunde gibt es im "alten Streitfeld". Hier finden Sie bei Familie Matthes die nachweislich älteste private Kakteensammlung in ganz Deutschland. Man erreicht diese von der Ortslage Lawalde in Richtung Kleindehsa, wenn man vor der Straßengabelung links abbiegt.

Im Ort Kleindehsa, kann man sich auch das ehemalige Wasserschloss mit seinem Park anschauen. In diesem Gebäudeensemble, in der einmal ein Zweig der Familie "von Carlowitz" wohnte, ist heute die Grundschule der Gemeinde untergebracht.